Neustadt (Lkr. Coburg): Polizei stellt 22 Marihuanapflanzen sicher

Marihuanapflanzen im großen Stil hat ein 36-jähriger Mann auf seinem Grundstück in Neustadt bei Coburg im Landkreis Coburg angebaut. Nach einem Hinweis rückte die Polizei an und erntete die Pflanzen ab. Am Montagabend  erhielt die Neustadter Polizei eine Hinweis auf die illegale Aufzucht. Zusammen mit den Rauschgiftfahndern der Coburger Kripo konnten die Pflanzen vor Ort abgeerntet werden. Insgesamt stellten die Ermittler 22 Marihuanapflanzen mit einer Höhe von jeweils einem Meter sicher. Sechs der Pflanzen hat der Mann auf einem Nachbargrundstück in Thüringen angebaut. Den 36-Jährigen nahmen die Rauschgiftspezialisten vorläufig fest. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Coburg dauern an.

 


 

 



Anzeige