Polizei stoppt Drogenfahrt auf A9

Bei einer Routinekontrolle auf der A9 bei Pegnitz im Landkreis Bayreuth fanden Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth vier Tütchen mit insgesamt fast zwei Gramm Crystal Speed bei einer 29-jährigen Autofahrerin auf.


 

Die junge Frau wurde auf der Fahrt in Richtung Süden an der Rastanlage Fränkische Schweiz angehalten. Den Verdacht, sie fahre unter Drogeneinwirkung, bestätigte ein positiver Drogentest. Bei der folgenden Durchsuchung kam die gefährliche Droge zum Vorschein. Die Betäubungsmittel stellten die Polizisten sicher, die Fahrerin musste zur Blutentnahme. Sie wird wegen des Rauschgiftbesitzes und der Fahrt unter Drogen angezeigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.



Anzeige