Polizei sucht Tierquäler im Raum Weidenberg

Eine 64-jährige Katzenhalterin aus Weidenberg im Landkreis Bayreuth  schlug am Sonntagvormittag bei der Bayreuther Polizei Alarm, nachdem ihr Kater offenbar von Unbekannten traktiert worden war. Tierquäler hatten dem Vierbeiner an drei Pfoten die Krallen ausgerissen.

Ein Hundeführer der Polizei Bayreuth hatte sich der Sache sofort nach dem Anruf aus Weidenberg angenommen. Demnach ist der verletzte Kater Freigänger, sehr zutraulich und hält sich gerne im Bereich Lehen auf. Die schändliche Tat muss sich zwischen Freitag und Sonntagvormittag ereignet haben.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den oder die Täter unter der Tel.-Nr.: 0921/5060.



Anzeige