Oberfranken: Polizei warnt vor falschen Microsoft Anrufen

Kronach:  Eine Frau aus dem Landkreis Kronach hat einen Anruf erhalten, bei dem sich ein Unbekannter als Microsoft-Mitarbeiter ausgab. Die Frau wurde aufgefordert, sich an ihrem Computer anzumelden und nach Anweisung des Anrufers für ein dringend nötiges Sicherheits-Update ein Fernwartungsprogramm herunterzuladen.

Nachdem die Frau das tat, sollte am Telefon ein Anti-Viren-Programm verkauft werden. Nach Verweigerung der Frau, sperrte der Unbekannte über den Rechner-Zugriff den Computer. Die Polizei warnt: Updates am Windows-Betriebsprogramm erfolgen stets automatisch via Internet -niemals durch persönliche Anrufe der Firma Microsoft. Durch die Installation eines Fernwartungsprogrammes erhalten die Täter uneingeschränkten Zugriff auf den Rechner und können erheblichen Schaden verursachen.



Anzeige