© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg / Pommersfelden: Einbrecher steigen in zwei Wohnhäuser ein

Zu zwei Einbrüchen kam es am Montag (02. Dezember) im Raum Bamberg. Die Diebe hatten es in Pommersfelden und Wildensorg auf Wertgegenstände und Bargeld abgesehen. Die Kripo Bamberg ermittelt in beiden Fällen.

Einbruch in Pommersfelden

In Pommersfelden verschafften sich die Einbrecher im Zeitraum zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr den gewaltsamen Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Straße „Hintere Schlossmauer“. Sie durchwühlten Schubladen und Schränke und entkamen nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit einem dreistelligen Eurobetrag. Der verursachte Sachschaden wurde mit 500 Euro angegeben.

Einbruch im Bamberger Stadtteil Wildensorg

Die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße „Die Bergner“ im Bamberger Stadtteil Wildensorg stellten nach einer kurzen Abwesenheit am gestrigen Tag fest, dass in ihr Wohnhaus eingebrochen wurde. Zwischen 17:10 Uhr und 17:50 Uhr öffneten die Täter gewaltsam ein Kellerfenster und entkamen nach ihrem Einbruch mit Schmuck und Bargeld. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag. Zudem hinterließen die Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen mehrerer Polizeidienststellen brachten zunächst kein Ergebnis. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die an den Tatorten am Montag verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge gesehen haben, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Rufnummer 0951 / 91 29 – 491.

 



Anzeige