Pommersfelden: Motorradfahrer übersehen – Schwer veletzt

Eine 46-jährige Pkw-Fahrerin bog am Samstagmittag zwischen Pommersfelden und Höchstadt im Landkreis Bamberg nach links in die Auffahrt zur Bundesstraße 505 ein und übersah dabei einen entgegen kommenden 32-jährigen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Motorradfahrer etliche Meter weggeschleudert wurde. Er erlitt dadurch lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Erlangen transportiert werden. Die Pkw-Fahrerin und eine 21-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen und die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.



Anzeige