Porsche prallt gegen Felsenkeller

Ein 48-jähriger Porsche-Fahrer fuhr am Samstag, gegen 13.45 Uhr, nach Treppendorf im Landkreis Bamberg. Kurz vor der Ortschaft kam er zunächst nach rechts ins Bankett, fuhr eine ganze Strecke in der Böschung, kam ins Schleudern und krachte gegen die Wand eines Felsenkellers. Der Pkw schleuderte weiter und blieb an einem Streukasten hängen. Der Fahrer besah sich den Schaden zunächst, sprach mit Passanten und fuhr dann mit dem stark beschädigten Fahrzeug weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Noch während der Fahndung nach ihm, kam er zur Unfallstelle zurück. Alkohol war nicht im Spiel. Der Fahrer wird wegen Unfallflucht angezeigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.



Anzeige