© News5 / Holzheimer

Pottenstein: Vier Verletzte bei zwei schweren Motorradunfällen

Zwei schwere Unfälle, bei denen Motorradfahrer beteiligt waren, ereigneten sich am Sonntag (15. Oktober) im Raum Pottenstein (Landkreis Bayreuth. Insgesamt wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt und mussten in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Polizei sucht in beiden Fällen Unfallzeugen.

Unfall bei Siegmannsbrunn

Kurz vor dem Pottensteiner Ortsteil Siegmannsbrunn kollidierte am gestrigen Tag ein Pkw-Fahrer aus Mittelfranken mit einem Kraftradfahrer, als dieser in die Fahrbahn einbiegen wollte. Sowohl der Biker, als auch dessen Sozia wurden durch den Aufprall nach rechts in das Bankett geschleudert. Beide erlitten schwere Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung kamen sie in umliegende Krankenhäuser. Zum Unfallhergang sucht die Polizei Pegnitz Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 09241 / 99 06-0 melden können.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

Unfall zwischen Kirchenbirkig und Pottenstein

Am Sonntagmittag kam es auf der Staatsstraße 2163 zwischen Kirchenbirkig und Pottenstein zu einem Verkehrsunfall unter Motorradfahrern. Während einer der Biker mit seiner Sozia nach links abbiegen wollte, fuhr der andere an dahinter wartenden Pkw vorbei. Offenbar rechnete dieser nicht mit dem Abbiegen des Bikers, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Der abbiegende Fahrer kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Auch dessen Sozia musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Gesamtschaden von 6.000 Euro. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09241 / 99 06-0.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer


Anzeige