© News5 / Fricke

Presseck: 18-Jähriger bei Unfall aus Fahrzeug geschleudert

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2211 zwischen Presseck und Elbersreuth (Landkreis Kulmbach) wurde ein Mann schwer, zwei weitere Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Auslöser des Unfalls war laut Polizei wahrscheinlich eine zu hohe Geschwindigkeit.

Driftspuren auf der Straße

Gegen 18:00 Uhr befuhr der 18-jährige VW-Fahrer die Staatsstraße in Richtung Elbersreuth. In einer Rechtskurve hinterließ er laut Polizei aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit eine Driftspur auf der Fahrbahn.

Überschlag im Straßengraben

In einer anschließenden Linkskurve verlor er schließlich die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich an einem Wasserdurchlass im Straßengraben.

Fahrer kommt mit Rettungshubschrauber in das Krankenhaus

Der Fahrer selbst wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert. Der 18-Jährige landete auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Er kam per Rettungshubschrauber in das Krankenhaus. Seine beiden 17-jährigen Mitfahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht. Das Fahrzeug hatte nur noch Schrottwert. 

 



Anzeige