© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Pretzfeld: 40-Jähriger landet im Graben und flüchtet

Ein 40 Jahre alter Pinzberger verlor auf der Staatsstraße 2260 zwischen Pretzfeld und Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) die Kontrolle über seinen Wagen und verursachte einen Unfall. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort war der Verunfallte verschwunden, so die Polizei am Freitag (19. Februar).

40-Jähriger kommt aus unklarer Ursache von der Straße ab

Der 40-Jährige kam am Donnerstagmorgen kurz vor der Einfahrt zu den „Pretzfelder Kellern“  aus bislang unklarer Ursache nach rechts von der Straße ab, beschädigte Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Daraufhin blieb er mit seinem BMW im Straßengraben liegen. Nachdem die Polizei eintraf, war der 40-Jährige verschwunden. Die Beamten konnten den Halter des Autos als den Unfallverursacher ermitteln. Gegen den 40-Jährigen wird nun ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.



Anzeige