Pretzfeld (Lkr. Forchheim): Autofahrer stirbt bei Crash mit Personenzug

Bei einem Unfall mit einem Personenzug ist am Freitagabend ein Autofahrer bei Pretzfeld im Landkreis Forchheim tödlich verletzt worden. Der 78-jährige wollte nach ersten Erkenntnissen der Polizei den unbeschrankten Bahnübergang überqueren und übersah dabei wohl das rote Warnsignal.
Bei dem Crash wurde der Wagen ca. 50m von dem Zug mitgeschleift. Der Mann wurde im dem Wrack eingeklemmt. Ein Notärztin versuchte am Unfallort, das Leben des 78-jährigen zu retten, doch am Ende vergebens: er erlag seinen schweren Verletzungen. Die 15 Insassen des Zuges blieben hingegen unverletzt, der Zugführer erlitt einen Schock.
Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat einen Gutachter für die Ermittlungen hinzugezogen.

 

 

 

 

 

 

 

 



Anzeige