© TVO

Priesendorf: Feuer zerstört Wohnhaus am Freitagmittag

Ein Sachschaden von 200.000 Euro und zwei verletzte Männer waren die Bilanz eines Wohnhausbrandes am Freitagmittag (18. März) im Priesendorfer Ortsteil Neuhausen (Landkreis Bamberg). Rund 100 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen.

Zwei verletzte Bewohner

Kurz vor 12:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte über den Brand in der Mittelgrundstraße informiert. Das Feuer soll nach ersten Ermittlungen in einer Werkstatt ausgebrochen sein und dann rasch auf das angebaute Wohnhaus übergegriffen haben. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand das Haus bereits in Vollbrand. Zwei Kinder konnten rechtzeitig das Anwesen verlassen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Zwei Bewohner (46 & 72 Jahre) zogen sich leichte Verletzungen zu.



Anzeige