Rabiate Betrunkene in Bayreuth

Samstag kurz vor Mitternacht kam es bei einer Feier in einer Kleingartenkolonie unter den Gästen

zu größeren Streitigkeiten. Die Polizei wurde gerufen. Beim Eintreffen der Streifen tat sich eine 42-jährige Bayreutherin

„besonders hervor“. Sie war deutlich alkoholisiert und war offensichtlich die Hauptverantwortliche für die Streitigkeiten.

Ihr wurde zunächst ein Platzverweis ausgeprochen. Als sich sich weigerte zu gehen, wurde sie in Gewahrsam genommen.

Dagegen wehrte sie sich mit leibeskräften. Sie schlug wild um sich und trat auch nach den Polizisten. Schließlich spuckte

sie auch noch auf die Polzisten und beleidigte sie mit unflätigen Ausdrücken. Es gelang den Polizisten die Frau am Boden

festzuhalten und ihr wurden Handschellen angelegt. Dann wurde sie zur Dienststelle gebracht und dort ausgenüchtert.

Da ein Alkotest bei ihr einen Wert von über 1,5 Promille ergab, wurde noch eine Blutentnahme durchgeführt. Die Frau erwartet

jetzt eine Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die eingesetzten

Polizisten und die Frau wurden bei dem Vorfall nicht verletzt.

 



Anzeige