Rabiater Porschefahrer bei Steinwiesen

Erst jetzt wurde der Polizeiinspektion Kronach das rücksichtlose und grob verkehrswidrige Verhalten eines Porschefahrers zur Anzeige gebracht: Ein Sanitätswagen des Roten Kreuzes befand sich am frühen Nachmittag des 17. September von Kronach aus kommend auf der B 173 in Richtung Steinwiesen im Landkreis Kronach mit Blaulicht und Martinshorn auf der Fahrt zu einem Notfalleinsatz. Während sich hierbei alle anderen Fahrzeugführer vorschriftsmäßig richtig verhielten und dem Rettungswagen freie Bahn verschafften, nutzte der Fahrer eines weißen Porsche Cayenne mit Coburger Kennzeichen die Eilfahrt dazu, sich dicht an das Heck des Rettungsfahrzeugs zu heften und ihm auf der gesamten Strecke mit Einsatzgeschwindigkeit zu folgen. Dabei überfuhr er auch einige rote Ampeln in Marktrodach. Offenbar sah sich durch diese rücksichtlose Fahrt des Porsche nicht nur die Besatzung des BRK-Fahrzeugs gefährdet. So mussten nach Angaben der Sanitäter auch andere Verkehrsteilnehmer dem rabiaten Porsche-Fahrer ausweichen. Autofahrer, die diesen Vorgang beobachtet haben oder selbst betroffen waren, werden gebeten, sich bei der Polizei in Kronach zu melden.         

 



Anzeige