© TVO / Symbolbild

Randale in Hof: 31-Jähriger schwingt seinen Baseballschläger

Am Dienstagnachmittag (01. Oktober) zertrümmerte ein 31-Jähriger in seinem Anwesen in der Oelsnitzer Straße von Hof mit einem Baseballschläger seine eigene Glasvitrine. Die Überreste warf er im Anschluss aus einem Fenster im zweiten Stock. Der Mann wurde nach der Tat festgenommen.

31-jähriger wirft Scherben aus dem zweiten Stock

Aufgrund von zahlreichen Scherben auf der Straße verständigten Passanten am gestrigen Nachmittag die Hofer Polizei. Wie die Ermittlungen der Beamten zeigten, handelte es sich dabei um eine zerstörte Glasvitrine. Verursacher war ein amtsbekannter 31-jähriger Hofer, der das Möbelstück aus „Entsorgungszwecken“ – nachdem er es zertrümmert hatte – aus dem Fenster warf. Bei einer anschließenden Kontrolle des Mannes stellten die Beamten eine geringe Menge Marihuana sicher.

Polizeibeamte können den Mann verhaften

Weiterhin stellte sich heraus, dass gegen den 31-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Der Hofer entzog sich bislang einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe aufgrund eines Vergehens der sogenannten Nachstellung. Die Polizisten verhafteten den 31-Jährigen, leiteten ein neues Strafverfahren ein und lieferten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt ein. Verletzte Personen gab es keine.



Anzeige