Randalierer an einer Tankstelle in Hof

Am Freitag, den 05.Juli, betrat ein 37 Jahre alter Mann aus Hof, der an diesem Tag Geburtstag hatte,  mit seiner 3 Jahre jüngeren Begleiterin eine Tankstelle in der Wunsiedler Straße. Er wollte zwei Flaschen Wodka kaufen. Der Tankwart forderte die junge Frau  auf sich auszuweisen. Dies missfiel ihrem Begleiter und er stritt sich mit dem Tankwart. Daraufhin forderte dieser ihn auf die Tankstelle zu verlassen.

Der Aufforderung kam der Mann nach, jedoch ließ er seine Wut an einem Tisch aus, auf dem sowohl Porzellangeschirr als auch Gläser standen. Diese gingen bei dem Wutanfall zu Bruch. Die umherfliegenden Splitter beschädigten zudem ein Fahrzeug, das in diesem Bereich abgestellt war.

Ein anderer Kunde, ein 33-jähriger Mann aus dem Landkreis Naila, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Gelände der Tankstelle aufgehalten hat, versuchte den Mann zu beruhigen. Daraufhin packt der Wüterich den Mann am Hals und stieß ihn gegen eine Wand. Der 33-jährige erlitt kurzzeitig Schmerzen am Hinterkopf und im Augenbereich. Ob er wegen seiner Verletzungen einen Arzt aufsuchen wird, war bei der Anzeigenaufnahme noch nicht sicher.

 

Den Beamten verschmierte der wutentbrannte Mann noch die Hemden bzw. Hosen, da er sich bei der Abräum-Aktion des Tisches selbst verletzt hatte. Die Unbeherrschtheit zieht für das Geburtstagskind  eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung nach sich. Des weiteren wird er  die Kosten für die Reinigung der Dienstkleidung zu tragen haben.



Anzeige