© TVO / Symbolbild

Raserunfall in Kronach: 19-Jähriger überschlägt sich mit Pkw

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ereignete sich am Mittwochabend (12. Februar) in der Industriestraße in Kronach. Aufgrund hoher Geschwindigkeit verlor ein 19-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Straßenlaterne. Im Auto waren zwei weitere Mitfahrer (17 und 22 Jahre), die ebenfalls verletzt wurden.

19-Jähriger prallt gegen Straßenlaterne und reißt diese aus der Verankerung

Der 19-Jährige befuhr gegen 22:35 Uhr mit seinem VW Bora die Industriestraße in nördliche Richtung. Im Kurvenbereich kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Straßenlaterne, riss diese aus der Verankerung und schleifte es mehrere Meter mit. Nachdem der 19-Jährige sich mit dem Fahrzeug überschlug, kam die Laterne zum Stehen.

Alle drei Insassen werde verletzt

Durch den Unfall zog sich der 19-Jährige schwere Verletzungen zu. Seine beiden Mitfahrer (17 und 22 Jahre) wurden hingegen leicht verletzt. Nach einer kurzer ambulanter Behandlung konnte sie das Krankenhaus verlassen.

Feuerwehr kümmert sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe

Der VW Bora des 19-Jährigen wurde durch den Unfall total beschädigt und vor Ort abgeschleppt. Die alarmierten Feuerwehrkräfte kümmerten sich um die Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe.



Anzeige