© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Rastanlage Frankenwald: Mit teurem Sportwagen unterwegs, aber kein Geld für Benzin

Ein Zechpreller machte am gestrigen Samstag (29. Dezember) auf der A9-Rastanlage Frankenwald auf sich aufmerksam. Hier fuhr der Fahrer eines Sportwagens mit seinem Porsche Macan Turbo an der Tankstelle vor. Der Fahrer stieg aus und tankte im Anschluss 70 Liter Superbenzin.

Mit weiblicher Begleitung ab über alle Berge

Danach kaufte er im Tankstellen-Shop noch Snacks und Getränke. Ohne seine Gesamtrechnung in Höhe von 120 Euro zu begleichen, brauste er schließlich mit seiner weiblichen Begleitung in dem teuren SUV in Richtung München davon. Wie die Polizei berichtete, ist das Kennzeichen des Wagens, wie auch das Aussehen des Betrügers, bekannt. Die Verkehrspolizei Hof hat nun gegen den Mann die Ermittlungen aufgenommen.



Anzeige