© Polizei

Rattelsdorf: Mit 2 Promille gegen die Mauer gefahren

Durch einen lauten Knall wurden am Montagmorgen (1. August) die Anwohner der Seeleinstraße in Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) aus dem Schlaf gerissen. Die Ursache des Knalles wurde schnell ausgemacht: Ein Autofahrer setzte seinen Pkw gegen die dortige Sandsteinmauer eines Anwesens.

Unfallverursacher schlief nach dem „Mauerkuss“ ein

Die verständigte Polizei traf den 20-jährigen Unfallverursacher schlafend auf dem Fahrersitz seines Seat Leon an der Unfallstelle an. Ein durchgeführter Alcotest erbrachte den stolzen Wert von 2,16 Promille. Der Alkoholsünder durfte seinen Führerschein sofort abgeben und wurde zur Blutentnahme gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.



Anzeige