Rechter Terror in Bamberg: Wie geht es nach vereiteltem Anschlag weiter?

Auf das Rückführungszentrum in Bamberg sollte im Umfeld einer Demonstration am 31. Oktober ein Anschlag verübt werden. Die mutmaßlichen Täter hatten sich dafür mit Sprengkörpern in Osteuropa eingedeckt. Zum Glück gelang es der Polizei wie berichtet die Lieferung abzufangen und sicherzustellen.

Bei einer Razzia gegen die rechte Szene wurden elf Männer und zwei Frauen im Alter von 21 bis 36 Jahren festgenommen. Doch wie geht es jetzt weiter? Kann das bereits angekündigte Verbot der Stadt Bamberg die Demo verhindern? Wie sicher sind Flüchtlinge generell bei uns in Oberfranken? All das ist unser Thema ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige