© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Redwitz an der Rodach: Auffahrunfall sorgt für hohen Schaden

Rund 15.000 Euro Schaden und eine Leichtverletzte (52) waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag (21. August) in der Hauptstraße von Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) ereignete.

67-Jähriger bemerkt einparkenden Pkw zu spät

Ein Skoda-Fahrer (67) bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrende Opel-Fahrerin (52) am rechten Fahrbahnrand anhielt und einparkte. Der 67-Jährige fuhr ihr dabei in das Heck. Die 52-Jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Klinikum eingeliefert werden.

 



Anzeige