Redwitz (Lkr. Lichtenfels): Exhibitionist belästigt 16-Jährige im Zug

Eine unangenehme Zugfahrt musste ein Mädchen aus dem Landkreis Lichtenfels hinter sich bringen. Während der Fahrt stieg ein Mann zu, der sich als Exhibitionist herausstellte. Die Polizei konnte den Täter durch eine intensive Fahndung ermitteln und festnehmen.

Belästigung im Zug nach Lichtenfels

Die 16-jährige befand sich am Dienstagmorgen (1. September) im Zug nach Lichtenfels, als ein unbekannter Mann zustieg. Der Täter setzte sich schräg gegenüber der 16-Jährigen auf einen Platz. Kurz vor Lichtenfels fühlte sich dann die junge Frau beobachtet. Daraufhin stellte sie fest, dass der Unbekannte in ihrer Gegenwart seine Hose geöffnet und an seinem Geschlechtsteil Hand angelegt hatte. Sie stieg daraufhin in Lichtenfels aus dem Zug. Auch der Täter verließ die Bahn und begab sich in Richtung Stadtmitte.

Täter wird in Redwitz gefasst

Das Mädchen erstattete bei der Polizei Anzeige wegen sexueller Belästigung. Umfassende Fahndungsmaßnahmen führten schnell zum Ergreifen des Mannes. Der 25-jährige Täter konnte am Bahnhof in Redwitz (Landkreis Lichtenfels) festgenommen werden.

 



 



Anzeige