© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Redwitz: Polizei holt Schulschwänzer aus dem Bett

Wie die Polizei in Lichtenfels heute vermeldete, leisteten die Beamten am gestrigen Dienstag (8. Mai) eine sogenannte Amtshilfe. Betroffen von der Maßnahme war ein 17-jähriger Schüler, der wiederholt nicht in der Bildungseinrichtung erschien.

Mit dem Polizeiwagen in die Schule

Der zuständige Sachgebietsleiter des Landratsamtes und eine Polizeistreife begaben sich daraufhin am Dienstagmorgen zur Wohnanschrift des Jugendlichen. Dieser lag noch in seinem Bett und schlief. Nach dem überraschenden Weckruf durch die Beamten ging es für den notorischen Schulschwänzer direkt in die Mittelschule nach Redwitz (Landkreis Lichtenfels).