© TVO / Symbolbild

Redwitz/Marktzeuln: Polizei fahndet nach Autodieben

In Redwitz an der Rodach haben Unbekannte in den frühen Dienstagmorgenstunden (13.12.) versucht einen Audi A4 zu stehlen. Während einer großangelegten Fahndung fuhren sie sich in einem Feld fest und flüchteten zu Fuß weiter. Die Polizei sucht noch nach den Männern.

Anwohner verständigt die Polizei

Ein aufmerksamer Anwohner hatte die Diebe gegen 3:30 Uhr beobachtet, wie sie sich an dem Audi in der Straße „Zehntsteig“ zu schaffen machten und verständigte sofort die Polizei. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung stellten mehrere Streifen den gestohlenen Wagen schließlich in der Nähe von Marktzeuln fest.

Wilde Verfolgungsjagd mit den Beamten

Die Täter hielten jedoch nicht an, sondern gaben Gas und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit in ein Waldstück. Nachdem sie sich dort festgefahren hatten, setzten sie ihre Flucht zu Fuß fort. Die beiden Männer dürften verdreckte Kleidung tragen. Einer von ihnen könnte frische Verletzungen im Gesicht haben. Die Fahndung dauert immer noch an.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Die Polizei bittet im Bereich um Marktzeuln aufmerksam zu sein und fragt:

  • Wem sind nach 3:30 Uhr im Bereich Redwitz a.d. Rodach und Marktzeuln verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer hat in den frühen Morgenstunden verdächtige Fahrzeuge und/oder Personen gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegen.



Anzeige