© TVO / Symbolbild

Brand in Bayreuther Rehaklinik: 100 Patienten müssen evakuiert werden!

Zu einem Brand kam es am heutigen Montagmorgen (18. Februar) in einer Rehaklinik in der Kulmbacher Straße in Bayreuth. Rund 100 Patienten mussten von den Rettungskräften aus dem Gebäude evakuiert werden. Laut Polizei entstand bei dem Feuer ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Offenbar ein technischer Defekt ist für das Feuer verantwortlich 

Gegen 3:00 Uhr morgens drang aus dem Laborraum, der sich im Erdgeschoss der Klinik befindet, Rauch heraus. Die Feuerwehr brachte den Brand, der offenbar im Bereich eines Computers ausgebrochen war, schnell unter Kontrolle. Laut den ersten Erkenntnissen der Polizei war ein technischer Defekt für das  Feuer verantwortlich.

Polizei bringt die Patienten in einer Turnhalle unter

Da das Gebäude stark verraucht war, brachte die Polizei die Patienten in den darüber liegenden Geschossen in einer Turnhalle der Klinik unter. Gegen 4:30 Uhr durften dann alle wieder zurück in ihre Zimmer. Bei dem Brand gab es keine Verletzten.



Anzeige