Rehau: Familienstreit eskaliert auf Straßenkreuzung

Ein Familienstreit eskalierte am Wochenende auf einer Straßenkreuzung in Rehau. Der Streit begann zuvor in einem Ortsteil von Rehau. Ohne die Erlaubnis von seiner Mutter zu haben, nahm ein 19-Jähriger deren Auto und fuhr nach Rehau. Dabei wurde er von seiner Mutter und ihrem Begleiter verfolgt und schließlich vor einer roten Ampel zur Rede gestellt. Allerdings verriegelte der Sohn die Autotüren von innen. Der Streit auf der Straße eskalierte lauthals. Um ein Weiterfahren des jungen Mannes zu verhindern, stellte sich der Begleiter der Mutter nun vor das Auto. Das hinderte den Sohn allerdings nicht, mit langsamer Geschwindigkeit seine Fahrt fortzusetzen. Dadurch kam der 51-jährige Mann auf der Motorhaube zum Liegen. Diese Aktion ließ den 19-Jährigen nun doch von seinem Unterfangen ab, mit dem Auto die Tour fortzusetzen. Der „Roundtrip“ des 19-Jährigen war damit zu Ende. Es ist abschließend nicht übermittelt, ob es eine Anzeige der Polizei gibt, oder eine mögliche Strafe innerfamiliär ausgesprochen wurde…   >>> Mehr “WEDDER NEI” – News in unserer eigenen Kategorie!!! <<<  

 


Anzeige