© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Rehau: Kinderhort-Gruppe unter Quarantäne

Im Kinderhort der Diakonie Hochfranken in Rehau (Landkreis Hof) ist ein Corona-Fall bekannt geworden. Ein Mitarbeiter wurde positiv auf das Virus getestet, wie das Landratsamt Hof am heutigen Samstag (17. Oktober) mitteilte.

Kinder & Mitarbeiter müssen getestet werden

Zu den engen Kontaktpersonen des Mitarbeiters zählen 19 Kinder einer Hortgruppe, die von der positiv getesteten Person betreut wurden, sowie neun weitere Mitarbeiter des Horts. Sie wurden unter Quarantäne gestellt und werden getestet.

Weitere Corona-Fälle in Stadt & Landkreis Hof

In Stadt und Landkreis Hof sind sieben weitere Personen Corona-positiv getestet worden. Bei einer Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus der Türkei, drei Personen waren bereits als Kontaktperson bekannt. Bei drei weiteren Personen ist die Infektionsquelle nicht bekannt. Die Zahl der bisher festgestellten Corona-Fälle im Landkreis und der Stadt Hof steigt damit auf 779 Personen. Da eine Person wieder aus der häuslichen Quarantäne entlassen werden konnte, liegt die Zahl der aktuellen Fälle bei 37 Personen. 705 Personen gelten als genesen. Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt unverändert bei 37.

 

 



Anzeige