Rehau: LAMILUX erhält Deutschen Bildungspreis 2016

Das Rehauer Familienunternehmen LAMILUX ist am Donnerstagabend im Berliner Humboldt Carré mit dem „Deutschen Bildungspreis 2016“ ausgezeichnet worden und hat sich bei diesem bundesweiten Wettbewerb in einem Teilnehmerfeld von 150 Unternehmen gegen „Big Player“ wie Porsche durchgesetzt. Die bedeutendste Würdigung unternehmerischer Leistungen im Aus- und Weiterbildungsbereich in Deutschland, die unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung steht, erhält LAMILUX für sein Förderkonzept „Education for Excellence“. Im Fokus steht hier die gezielte und nachhaltige Förderung von personalen Kompetenzen im Rahmen eines dritten Ausbildungsschwerpunktes. Erreicht wird dies durch eine Vielzahl verschiedenster Förder- und Bildungsmaßnahmen, die deutlich über die rein fachliche und schulische Bildung hinausgehen. „Dieser Preis bestätigt unser Ansinnen, dass in der kommenden digitalen Arbeitswelt immer mehr Persönlichkeiten gefragt sein werden, die bereits als Auszubildende durch breitgefächerte Erfahrungsfelder in flexiblem, eigenständigem und innovativem Denken gefördert und geschult wurden“, betont LAMILUX-Geschäftsführerin und Personalleiterin Dr. Dorothee Strunz.

Im Bild (von links): Personalreferentin Anna Kögler, LAMILUX-Geschäftsführerin und Personalleiterin Dr. Dorothee Strunz, stellvertretende Personalleiterin Jasmine Scholl.