Rehau (Lkr. Hof): Radfahrer schwer verletzt

Am späten Montagnachmittag (1. Dezember) kam es in Rehau (Landkreis Hof) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 43-jährigen Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Offenbar wurde der Radfahrer aufgrund der Dunkelheit übersehen.

Autofahrer übersieht offenbar den Radler

Kurz nach 17:00 Uhr bog ein 51-jähriger BMW-Fahrer von der Bahnhofstraße in die Straße Am Bahnhof ein, als er plötzlich einen Schlag an der Front seines Autos bemerkte. Der 51-Jährige sah erst dann einen Radfahrer auf der Straße liegen. Schwer verletzt wurde der Fahrradfahrer zur ärztlichen Versorgung nach Hof ins Sana-Klinikum transportiert. Dank des Helms, den der Radfahrer trug, wurde er nicht noch schwerer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.700 Euro.

Zeugen des Unfalls gesucht

Die Polizei bittet Personen, die den Unfallhergang verfolgt haben, sich bei der Polizei Rehau unter der Telefonnummer 09283/8600 in Verbindung zu setzen.

 



 



Anzeige