Rehau (Lkr. Hof): Streit um die Ex endet mit Messerstecherei

Eine Auseinandersetzung in Rehau (Landkreis Hof) endete am Samstagabend (18. Oktober) in Rehau mit einer Messerstecherei. Ein 35-Jähriger kam mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen übernommen.

An der Wohnungstür einer 28-Jährigen in Rehau gerieten deren Ex-Mann und der neue Freund (31) kurz nach 21:00 Uhr aneinander. Nach dem anfänglichen Gerangel nahm der 31-jährige Freund der Frau ein Messer aus der Wohnung und verletzte den Ex-Mann mehrfach. Die alarmierte  Polizisten nahm den Tatverdächtigen aus Eberswalde kurz nach dem Vorfall in der Wohnung fest. Das Amtsgericht erließ gegen den Mann am Sonntag einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Der 31-Jährige sitzt nun im Gefängnis ein.

 



 



Anzeige