© TVO / Symbolbild

Rehau: Ein Schwerverletzter nach Verpuffung in Gartenlaube

Nach einer Verpuffung in einem Gartenhaus am späten Dienstagnachmittag (26. April) in Rehau (Landkreis Hof), wurde ein 53-jähriger Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ursache der Verpuffung ist noch unklar.

Schwere Verletzungen am Oberkörper

Der 53-Jährige hielt sich in seiner Laube in der Gartenanlage an der Frauenberger Straße in Rehau auf. Hier kam es zu einer Verpuffung, wodurch der Mann vor allem am Oberkörper schwere Verbrennungen erlitt. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt brachte ein Rettungshubschrauber den Rehauer in eine Klinik. Der entstandene Sachschaden ist noch unklar. Brandfahnder der Kriminalpolizei Hof haben die Ermittlungen aufgenommen.



Anzeige