© News5 / Fricke

Rehau: Zwei Schwerverletzte bei Unfall zwischen Pkw und Motorrad

UPDATE (22:02 Uhr):

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 11.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfall am Samstagvormittag (20. Oktober) an der Kreuzung Bahnhofstraße / Otto-Hahn-Straße in Selb. Eine 50-jährige Autofahrerin fuhr nach dem Öffnen der Bahnschranke - aber noch bei Rot - in die Kreuzung ein und wollte geradeaus Richtung in Richtung „Hofer Berg“ weiterfahren. Ein Motorradfahrer (51) aus dem Landkreis Hof, der mit seiner Sozia die Otto-Hahn-Straße - in Richtung Regnitzlosauer Straße - fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Pkw in die Seite. Fahrer und Sozia stürzten durch die Kollision auf die Fahrbahn und verletzten sich dabei schwer. Letzte kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (16:30 Uhr):

Der Zusammenprall eines Pkw mit einem Motorrad forderte am Samstagmittag (20. Oktober in Rehau (Landkreis Hof) vier Verletzte. Ein Biker und sein Mitfahrer prallten an der Kreuzung Regnitzlosauer Straße / Hofer Straße mit einem Ford zusammen. Diese wurden hierbei ebenso verletzt wie die beiden Insassen des Pkw. Ein Unfallopfer wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Ursächlich für den Zusammenstoß war nach einer ersten Meldung vermutlich das Überfahren einer roten Ampel. Genaueres zum Unfallhergang ist aber noch nicht bekannt. Die Bergung der Unfallfahrzeuge, die ineinander verkeilt waren, hatte eine komplette Sperrung der Kreuzung zur Folge.



Anzeige