Rentner in Bayreuth überfallen

Auf einen 71-jährigen Mann hatte es ein bislang Unbekannter am Freitagmittag am Main in Bayreuth, nahe der Schulstraße, abgesehen. Er raubte dem Senior seinen Gelbeutel und flüchtete unerkannt.


 

Der Rentner war, gegen 12.30 Uhr, auf dem Fußweg entlang des Mains kurz nach der Schulstraße Richtung Bahnhofstraße unterwegs, als ihn der Räuber am Jackenkragen packte und festhielt. Der unbekannte Mann stahl seinem Opfer den Geldbeutel mit einem zweistelligen Eurobetrag aus der Jackentasche und lief dann auf einem Fußweg in Richtung Mainstraße davon.

Als sich der ältere, gehandicapte Herr von seinem Schrecken erholt hatte, verständigte er die Polizei.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • geschätzte 20 bis 25 Jahre alt
  • auffällig kleine Körpergröße
  • bekleidet mit einer dunklen Hose und blauem Pullover mit weißen Streifen an den Ärmeln
  • trug eine weiße Baseballmütze

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

–          Wem ist um die Mittagszeit im Bereich des Fußweges am Main eine Person mit dieser Beschreibung aufgefallen?

–          Wer kennt den gesuchten Mann und / oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

–          Wer hat sonst Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth, Tel.-Nr. 0921/506-0, entgegen.



Anzeige