© Polizei Coburg

Rödental: BMW-Fahrerin bleibt auf den Gleisen stecken

Kurios mutete eine Verkehrsstörung am Donnerstagabend (19. Januar) im Stadtgebiet von Rödental (Landkreis Coburg) an. Eine 55-Jährige blockierte mit ihrem BMW die Gleise der örtlichen Bahnlinie.

Da wollte die Autofahrerin gar nicht hin

Die BMW-Fahrerin aus dem Landkreis Coburg überquerte mit ihrem Pkw den Bahnübergang in der Brückenstraße und wollte anschließend nach rechts auf ein Grundstück einbiegen. Sie schlug allerdings aufgrund ihrer Ortsunkenntnis zu früh ein und geriet mit ihrem BMW auf das Gleisbett. Hier fuhr sich Pkw fest und blockierte somit die Schienen.

Glück im Unglück

Glücklicherweise ist die Bahnstrecke derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt, so dass es zu keiner Gefahrensituation kam. Nachdem ein verständigter Abschleppdienst das Fahrzeug geborgen hatte, konnte die Dame ihre Fahrt fortsetzen. Sie blieb unverletzt. Weder am Pkw noch an den Gleisanlagen entstanden Sachschäden.



Anzeige