© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Rödental: Diebe brechen in zwei Firmen ein

In zwei Firmen brachen Diebe in der Nacht zum Freitag (1. März) in Rödental (Landkreis Coburg) ein. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen übernommen und prüft derzeit einen Zusammenhang zwischen beiden Taten.

Diebe entkommen mit Geld und elektronischen Geräten

Die Diebe gelangten im Zeitraum von Donnerstagabend (18:00 Uhr) bis Freitagmorgen (6:00 Uhr) in die Innenräume der Firmen für Elektrotechnik und Industriekeramik in der Oeslauer- und Mönchrödener Straße von Rödental. Dort brachen sie Bürotüren und Tresore auf, durchwühlten die Inneneinrichtung und stahlen mehrere elektronische Geräte und Bargeld.

Beute in Höhe eines fünfstelligen Betrages

Vom Gelände der Elektrotechnik-Firma entwendeten die Einbrecher zudem einen grauen Audi A3 mit dem amtlichen Kennzeichen CO-AW 741. Die Beute, mit der die Einbrecher unerkannt entkommen konnten, liegt laut Polizei im mittleren fünfstelligen Bereich. Durch ihr Vorgehen verursachten die Täter zudem  einen hohen Sachschaden.

Kripo Coburg sucht Zeugen

Die Coburger Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und prüft Zusammenhänge zwischen den Taten. Zeugen, denen zwischen dem Tatzeitraum verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge an den Tatorten aufgefallen sind oder Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Audi geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 09561 / 645-0 bei der Kripo Coburg zu melden.



Anzeige