Rödental: Hummel Manufaktur – Amerikaner übernehmen Mehrheit

New Yorker Investoren haben die Aktienmehrheit an der traditionsreichen Hummel-Manufaktur aus Rödental (Landkreis Coburg) gekauft. Laut Geschäftsführung soll die Marke damit international gestärkt werden. Für die rund 60 Mitarbeiter ändert sich aber nichts.

Offenbar ist die New Yorker Firma M. E. Zukerman & Co. über Tochterunternehmen bereits eng mit der Manufaktur in Oberfranken verbunden. Seit rund 80 Jahren werden in Rödental die berühmten Hummel–Figuren hergestellt, die bei Sammlern als ein Sinnbild der heilen Welt gelten.

 



 



Anzeige