© Lucas Drechsel / Symbolbild

Rödental: Kellerbrand verursacht hohen Schaden

Ein Kellerbrand sorgte in der Nacht zum Mittwoch (14. Juli) in Rödental (Landkreis Coburg) für einen Schaden in fünfstelliger Höhe. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Brandursache wohl eine Elektroverteilerdose 

Eine 62-Jährige meldete in der Nacht zum Mittwoch den Brand im Keller ihres Hauses im Bergweg von Rödental. Sie und ihr Ehemann hatten das Anwesen bereits sicher verlassen können, als die Feuerwehren der Stadt Rödental, des Ortsteils Spittelstein und die Werksfeuerwehr Saint Gobain mit insgesamt 45 Mann eintrafen. Die Löscharbeiten konnten zügig und erfolgreich durchgeführt werden. Als vermutliche Brandursache kommt eine Elektroverteilerdose im Keller in Betracht. Der Schaden summierte sich auf 15.000 bis 20.000 Euro.



Anzeige