Rödental (Lkr. Coburg): Esel & Pferd auf der A73 unterwegs

Am Montagmorgen (12. Oktober) wurde der Polizei ein Esel und ein Pony mitgeteilt, die auf der Autobahn A73 bei Rödental (Landkreis Coburg) in Richtung Süden unterwegs waren. Ein Tier kam hierbei ums Leben.

Polizei „kesselt“ Esel ein

Die Beamten trafen den störrischen Esel auf dem Grünstreifen der A73 an. Mit vereinten Kräften wurde das Tier in sein Gehege zurückgetrieben. Das ausgerissene Pony hatte weniger Glück und wurde von einem vorbeifahrenden Pkw gestreift. Der Fahrer blieb unverletzt und das Tier rannte davon.

Pony wird bei Unfall getötet

Bei der Anfahrt zum Unfall wurde das Pony von der Polizei tot auf der rechten Fahrspur vorgefunden. Das Tier wurde ersten Ermittlungen zu Folge von einem Lkw überfahren. Für die Bergung und die anschließende Fahrbahnreinigung wurde die Autobahn in Richtung Nürnberg zeitweise gesperrt.

Zeugen des Unfalls gesucht

Die Verkehrspolizeiinspektion Coburg sucht nach Zeugen, die den Zusammenstoß zwischen dem LKW und dem Pony beobachtet haben oder nähere Hinweise geben können. Die Telefonnummer hierzu lautet 09561/645-211.

 



 



Anzeige