Rödental (Lkr. Coburg): Unwetter hält Feuerwehr auf Trab

Alle Hände voll zu tun haben am Samstagnachmittag die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Neustadt bei Coburg und Rödental. Unwetter wüten in der Region. Etliche Keller laufen voll, Kanaldeckel werden ausgehoben und Straßen sind überflutet. Der größten Schaden entsteht in Rödental. Dort schlägt im Fr.-Gerstäcker-Weg ein Blitz in einen Schornstein ein und auch das Dach des Anwesens wird zum Teil abgedeckt. Außerdem ist ein Keller im Adam-v.-Pernau-Weg voll mit Hagel. Die Hagelkörner bilden eine geschlossene „Schneedecke“ auf Kniehöhe.

 



 



Anzeige