© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Rödental: Mehrere Starkstromkabel von einer Baustelle gestohlen

Ein oder mehrere Diebe suchten in der Nacht zum Dienstag (27. April) eine Baustelle in Rödental (Landkreis Coburg) auf. Vor Ort übten sie nicht nur rohe Gewalt aus, sondern ließen auch verschiedene Materialien mitgehen. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Stahlbox mit brachialer Gewalt geöffnet

Ort des Geschehens war zwischen Montag (20:00 Uhr) und Dienstag (07:30 Uhr) die Baustelle am Rosenauer Weg 5 im Rödentaler Ortsteil Oeslau. Vor Ort wurde eine Stahlbox mit brachialer Gewalt geöffnet. Das Diebesgut bestand aus fünf Starkstromkabel mit einer Länge von zweimal 25 Meter, 13 Meter, 50 Meter und 12 Meter. Auch die dazugehörigen Kupplungsstücke dienten als Diebesgut. Den Gesamtschaden bezifferte die Polizei auf über 700 Euro.

Polizei Neustadt bei Coburg sucht Zeugen

Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder andere Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg zu melden.



Anzeige