© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Rote Ampel in Bayreuth missachtet: Pkw-Fahrerin erfasst Fahrrad-Fahrerin (22)!

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag (25. Februar) an der „Birkenkreuzung“ in Bayreuth. Eine Auto-Fahrerin (29) missachtete im Kreuzungsbereich die rote Ampel und verursachte einen Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Zudem wurde eine Fahrrad-Fahrerin vom Auto erfasst.

29-Jährige kollidiert mit Autofahrer (55) im Kreuzungsbereich

Die 29-Jährige befuhr gegen 16:15 Uhr mit ihrem Renault mit Marktredwitzer Kennzeichen die Universitätsstraße stadteinwärts. An der „Birkenkreuzung“ missachtete sie die rote Ampel und kollidierte mit dem 55-jährigen Volvo-Fahrer zusammen, der in Richtung Hofgarten unterwegs war.

29-Jährige wird mit dem Wagen auf die Fahrradfahrerin geschleudert

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die 29-Jährige mit ihrem Wagen auf den Gehweg geschleudert. Dort erfasste sie die 22-jährige Fahrradfahrerin. Die 22-Jährige erlitt schwere und die Unfallverursacherin (29) leichte Verletzungen. Beide kamen in die Klinik Bayreuth. Laut Polizei entstand ein Schaden von 10.000 Euro.



Anzeige