© TVO / Symbolbild

Rugendorf: 81-Jährige erleidet schwere Brandverletzungen

In Rugendorf (Landkreis Kulmbach) erlitt eine 81 Jahre alte Frau am Mittwoch (01. Februar) Brandverletzungen an Oberkörper und Gesicht, als eine Stichflamme aus ihrem Schwedenofen ihre Kleidung in Brand steckte.

Oberbekleidung einer 81-Jährigen fängt Feuer

Gegen 09:00 Uhr wollte die Seniorin ihren Schwedenofen entzünden. Dabei setzte offensichtlich eine Stichflamme die Oberbekleidung der Frau in Brand. Die Frau konnte die Flammen an sich selbst löschen und verständigte ihre Tochter. Als diese vor Ort eintraf, fand sie das Esszimmer stark verqualmt vor. Außerdem wies ihre Mutter Brandverletzungen am Oberkörper und im Gesicht auf. Die Tochter verständigte sofort die Feuerwehr und den Rettungsdienst.

Brandopfer muss in eine Spezialklinik geflogen werden

Die 81-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Nürnberg geflogen. Die Feuerwehr blieb mit neun Mann an der Unglücksstelle und machte das Haus mit einem Lüfter wieder rauchfrei. Ein nennenswerter Sachschaden entstand nicht.



Anzeige