Rumänische Diebesbande in Hof gestellt

Ein professionell agierendes Diebestrio trieb am Montagmittag in einem Einkaufsmarkt an der Schleizer Straße sein Unwesen und deckte sich mit allerlei Waren ein. Dank der guten Vorarbeit durch den Hausdetektiv konnten die drei Männer aus Rumänien zügig festgenommen und nach Erlass von Haftbefehlen mittlerweile in Justizvollzugsanstalten untergebracht werden.

Den drei 20, 21 und 29 Jahre alten Rumänen wiesen Hofer Kriminalbeamte anhand entsprechender Ermittlungen das bandenmäßige Stehlen von Gebrauchsgütern in diesem Einkaufsmarkt nach. Bei ihren Sachen fanden sich Artikel im Wert von 250 Euro, die sie an diesem Montagmittag in nahezu perfekt arbeitsteiliger Art und Weise an sich gebracht hatten. Hierüber gaben auch Aufzeichnungen der markteigenen Überwachungskamera Aufschluss. Nachdem sich die Männer offenbar mit derartigen Straftaten ihr Auskommen sichern, ging der zuständige Staatsanwalt vom Verdacht des  Bandendiebstahls aus und beantragte gegen die Rumänen Haftbefehle.

 

 



Anzeige