© Stadtmarketing Hof / Giegold

Saaleauenfest Hof: Saale, Strand & mehr am Wochenende

Saale, Strand und mehr…“ – dieses Motto trifft am Wochenende (9.- 10. August) für das Hofer Saaleauenfest im idyllischen Saalepark unterhalb der Altstadt zu. Inszeniert wird die Saale dabei durch Wasserspiele und eine eindrucksvolle Lichtkulisse, einen Sandstrand mit Beachbar sowie einen zünftigen Biergarten mit Livemusik.

Am Samstag beginnt das Fest mit einem Familien- und Sportnachmittag  Am späten Nachmittag sorgt dann die Beachparty für Stimmung. Der Sonntag kann vor Ort zur Entspannung genutzt werden. Ab 10:00 Uhr sind die Besucher zum Brunch eingeladen. Nachmittags wird es mit der Hofer Tanzbodenmusik zünftig.

 

Aufwertung der Teiche an den Saaleauen

Um das Wasser in den Teichen der Hofer Saaleauen wieder in Schuss zu bringen, wurden Ende Juli Pflegemaßnahmen durchgeführt. Hierbei wurden Mittel in das Gewässer eingebracht, die die algenbegünstigenden Nährstoffe binden und den Sauerstoffgehalt erhöhen. Ziel der Maßnahme war es, Trübungen durch Algen zu beseitigen und das Wasser wieder klarer zu machen. Zusätzlich wird ein Springbrunnen zum Fest die Mitte des Gewässers in Szene setzen.

 

 

Weitere Vorbereitungen zum Fest

Das gesamte Festgelände wurde einem „Sommerputz“ unterzogen.Der Fischereiverein Obere Saale und die „Saale-Allianz“ beseitigten allerhand Unrat aus dem Fluss: Neben Flaschen, Rohren und altem Holz wurden auch zwei Fahrräder, ein Gartenzaun und ein Autoreifen aus dem entfernt.

 

 

Zudem sorgten Bagger in den letzten Tagen dafür, dass zum Fest ein perfektes Strandfeeling erzeugt wird. Mehrere Tonnen Sand wurden an das Ufer gefahren um eine einzigartige Strandkulisse zu erzeugen. Über 50 Meter Strand wurden angelegt. Bis nach den Sommerferien wird der Sand liegen bleiben und darf nach der Veranstaltung von jedem genutzt werden. Eine weitere Aufwertung des Geländes wird es durch eine neue Sitzgelegenheit in den Auen beim Teich geben. Hier wurde ein Pflasterkreis verlegt und mit großen Granitblöcken verstehen, die als „Hocker“ zum verweilen einladen.

 

 

Saaleallianz wertet mit Trittsteinen das Saaleufer nachhaltig auf

Die im letzten Jahr gegründete „Saale-Allianz“, bestehend aus dem Fischereiverein Obere Saale, dem Wasserwirtschaftsamt, dem Bund Naturschutz, dem Landesbund für Vogelschutz sowie den Naturfreunden, verlegte am Mittwoch (6. August) am Saaleufer, auf Höhe des Sandstrandes sogenannte “Trittsteine”. Die Trittsteine sollen dauerhaft die Möglichkeit bieten an den Saaleauen unterhalb der Innenstadt  leichter in die Saale zu gelangen. Hierfür wurde das Flussbett an einer Stelle etwas umgestaltet und das Ufer abgeflacht damit der Zugang zum Gewässer gefahrlos erfolgen kann. Die Trittsteine sind ein Bestandteil des Projektes „Lebensraum Saale – Biologische Vielfalt entdecken und fördern“, das vom Bundesamt für Naturschutz im Rahmen des Deutschen Naturschutzpreises – Bürgerpreis bewilligt wurde.

 

Bilder der abschließenden Pressekonferenz  vor dem Saaleauenfest

 

 



 



Anzeige