© TVO

Samba-Festival: 200.000 Besucher in Coburg

Die Stimmung ist großartig. Die Akteure sind atemberaubend und das Wetter ist perfekt. Was will man mehr beim größten Samba-Festival außerhalb Brasiliens.

In Coburg ist am Wochenende wieder gefeiert worden und das mit rund 3.000 Sambistas und mehr als 200.000 Gästen. Die haben die Festestadt in ein Meer aus südamerikanischen Farben, Klängen und Rhythmen verwandelt und so die 24. Auflage des Sambafestes zu einem vollen Erfolg gemacht. Auch wir sind natürlich in dem bunten Getümmel unterwegs gewesen und berichten heute Abend ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ darüber.

 



 



Anzeige