Sana Klinikum Hof: Spezialisten retten Patienten das Bein

Am 13. Juni war es endlich soweit – der lange Leidensweg eines Patienten fand ein glückliches Ende. Bereits im Februar begab er sich nach einem Verkehrsunfall in die Obhut von Ärzten. Man behandelte sorgsam seine Verletzungen, richtete seinen Klumpfuß. Leider kam es im Verlauf zu einer schweren Entzündung, die mehreren weiteren Operationen erforderlich machte. Als die Entzündung endlich behoben werden konnte, waren die Weichteile schwer beschädigt, sodass Knochen, Sehnen und Nerven freilagen.

12 Stunden Operation in Hof

Um das Bein zu retten und eine Amputation zu entgehen haben die Ärzte aus Nürnberg den Patienten nach Hof verlegt.“ Dr. Simici und Dr. Polykandriotis haben in einer gemeinsamen Operation von zwölf Stunden quasi einen neuen Fuß aufgebaut. „Die Spezialisten haben mich gerettet. Ich bin überglücklich mein Bein nicht verloren zu haben“ so Werner Amon, als er freudestrahlend von seiner Operation berichtet….

 

 

 


 

 



Anzeige