Sattelzug touchierte geparktes Auto

Anstöße von großen Lastwagen an kleineren Hindernissen sind manchmal von den Lasterfahrern gar nicht oder nur schlecht bemerkbar, wie am Dienstagmittag in der Hauptstraße in Schwarzenbach am Wald. Hier touchierte der Fahrer eines Sattelzuges ein geparktes Auto, wobei dessen Außenspiegel abgerissen und die Fahrerseite verkratzt wurde. Der Lasterfahrer, der die Beschädigung höchstwahrscheinlich nicht wahrnahm, hinterließ dem Eigentümer des gestreiften Autos einen Schaden von mindestens 750 EURO, denn er fuhr ohne anzuhalten weiter. Glücklicherweise konnte eine Fußgängerin sich das Kennzeichen der großen Sattelzugmaschine notieren, sodass der Verursacher anschließend von der Polizei rasch ermittelt werden konnte. Wie sich dann herausstellte, handelte es sich um einen 55jährigen Schwarzenbacher, der an seiner Arbeitsstelle angetroffen werden konnte.



Anzeige