© Polizei

Schesslitz: 26-Jähriger mit knapp 3 Promille am Steuer

Einen Abschleppdienst, aber keine Polizei, verständigte am Sonntagabend (11.12.) ein 26-jähriger Autofahrer nachdem er mit seinem Golf von der Straße abgekommen und einiges demoliert hatte.

Golf landet mit Totalschaden im Graben

Der Wagen fuhr erst gegen einen Strauch, dann zerlegte der Fahrer einen Begrenzungspfosten und schließlich war dem Golf auch noch eine Richtungstafel im Weg. Danach blieb das Fahrzeug mit Totalschaden im Graben liegen. Beim Eintreffen der Polizei gab der Mann zu den Unfall verursacht zu haben. Er saß zu diesem Zeitpunkt bereits als Beifahrer im Abschleppwagen.

Test ergibt fast 3 Promille

Da der dringende Verdacht bestand, dass der 26-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein Alcotest durchgeführt, der stolze 2,94 Promille ergab. Daraufhin musste der Fahrer zur Blutentnahme. Sein Führerschein wurde sofort sichergestellt. Er bekommt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.



Anzeige