© Feuerwehr Oberhaid

Hallstadt: Scheunenbrand verursacht 20.000 Euro Schaden

Ein Scheune geriet am Montagabend (18. November) im Hallstadter Stadtteil Dörfleins im Landkreis Bamberg in Brand. Ein aufmerksamer Anwohner bemerkte das Feuer und alarmierte den Notruf. Verletzte gab es glücklicherweise keine.

Brennholz und Traktor werden ein Raub der Flammen

Gegen 18:45 Uhr bemerkte ein Anwohner das Feuer in der Weiherstraße und verständigte die Einsatzkräfte. Nach aktuellen Erkenntnissen brach der Brand in der circa zwölf auf fünf Meter großen Scheuen aus und drohte, auf das angebaute Wohnhaus überzugreifen. Der Feuerwehr gelang es die Flammen rechtzeitig zu löschen, sodass ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude verhindert werden konnte. Neben Brennholz befand sich in der Scheune auch ein Traktor. Das Fahrzeug brannte teilweise komplett nieder. Die Kripo nahm vor Ort die noch unklare Ursache des Brandes auf. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge liegt der Sachschaden bei 20.000 Euro.

© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid© Feuerwehr Oberhaid


Anzeige