Schießerei in Trieb (Lkr. Lichtenfels): 73-jähriger Schütze geständig

Der 73-jährige Rentner, der Donnerstagfrüh (23. Oktober) nach Schüssen in Trieb bei Lichtenfels verhaftet wurde, zeigte sich am Freitagvormittag vor dem Ermittlungsrichter geständig.

Nachdem erhebliche Anhaltspunkte für eine psychische Erkrankung vorliegen, wurde statt dem Gefängnis die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Wie berichtet, hatte der Senior kurz vor 6:00 Uhr in der Früh mehrmals auf seinen 47-jährigen Nachbarn geschossen und verletzte ihn dabei schwer. Kurze Zeit später wurde der 73-jährige in seinem Auto festgenommen. Für die beiden mitgeführten Schusswaffen hatte er keinen Waffenschein. Der Gesundheitszustand des 47-jährigen ist derzeit stabil.

Unser Bericht vom Donnerstag (23. Oktober):

 



 



Anzeige